0511 / 300 92 753 info@vereinfuerpflegegrade.de

"Pflege das Leben, wo Du es triffst."

Hildegard von Bingen

Pflegegrade – wann habe ich Anspruch?

Es müssen Diagnosen vorliegen und Symptome vorhanden sein. Betroffenen geht es schlecht und ohne regelmäßige Hilfen von Angehörigen, Nachbarn, Freunden und Bekannten ist das Leben Zuhause allein nicht mehr möglich. Hilfsmittel werden genutzt, z. B. ein Gehstock oder Rollator, weil eine Gangunsicherheit eine selbstständige Fortbewegung nicht zulässt.

EINLADUNG ZUR JUBILÄUMSVERANSTALTUNG 

10 JAHRE VEREIN FÜR PFLEGEGRADE

So. 19.09.2021, 11-18 Uhr

Helenenstraße 11, 30519 Hannover

Der Vorstand des Vereins lädt herzlich zur Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Vereins am 19. September 2021 nach Hannover ein.
Der Schwerpunkt unserer Vereinsarbeit ist die Unterstützung bei der Beantragung der aktuellen Pflegegrade, weshalb wir über die Aktivitäten des Vereins in den 10 Jahren seines Bestehens informieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen

Der Verein für Pflegegrade hilft, Ihre berechtigten Ansprüche erfolgreich durchzusetzen. Bei einem Erstbesuch ermitteln wir die Kriterien der Pflegebedürftigkeit.

Werden diese erfüllt, garantieren wir Ihnen die Einstufung ab Pflegegrad 2. Denn bei Pflegegrad 1 erhalten Sie kein Pflegegeld.

Selbst nach einem ablehnenden Bescheid durch den MDK, sind wir für Sie tätig und begleiten Sie auch im Widerspruchsverfahren.

Nehmen Sie Ihre Rechte wahr. 

Pflegegeld ist eine Versicherungsleistung, die jedem Pflegebedürftigen zusteht!

Verein für Pflegegrade

Über uns

Die Gründerin des Vereins hat jahrzehntelange Berufserfahrung in der ambulanten wie stationären Pflege und wurde dadurch fortwährend und konkret mit den Tücken und Ungerechtigkeiten des Gesundheitssystems konfrontiert. Später war sie als Unternehmerin in leitender Stellung tätig, die sie aber zugunsten ihres Engagements für Pflegebedürftige aufgab, um sich verstärkt den Rechten der Betroffenen zu widmen.

Sie wurde zu einer leidenschaftlichen Interessenvertreterin für Pflegebedürftige in dem von ihr ins Leben gerufenen Verein für Pflegegrade in Hannover und kämpft bis heute mit viel Herzblut für die Anliegen der Menschen.

„Als ich mich ahnungslos mit der Pflegeversicherung  beschäftigte, weil der Pflegemarathon in den Heimen für mich nicht mehr in Frage kam, wusste ich nicht, welche Brisanz sich aus meiner Tätigkeit als Interessenvertreterin ergibt.

Ich gründete den Pflegestufenhilfeverein, um die umfängliche Problematik der Einstufung bewältigen zu können. Von nun an war ich bei den medizinischen Begutachtungen im häuslichen Umfeld anwesend und mich schockierte der selbstgefällige Umgang der Gutachter mit kranken und alten Menschen.

Die Begutachtungen ähneln mehr einem Gesprächskreis, mit der Feststellung von Pflegebedürftigkeit haben sie nichts zu tun. Intime Fragen  – „Wie oft wischen Sie sich ab?“ oder „für die Intimpflege brauchen Sie doch keine Hilfe?“ – verletzen das Grundrecht und nehmen den Betroffenen die Würde.

Veronika Voget, 1. Vorsitzende

Was unsere Kunden sagen

Sehr geehrte Frau Voget,

mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen meine große Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen zum Ausdruck bringen. Sie waren mir bei der Beantragung einer Pflegestufe für meine inzwischen 90- jährige Mutter eine große Hilfe. Ich schreibe das in meiner Funktion als Pflegewissenschaftler.

Weiter lesen ›

Univ.-Prof. Dr. phil. Hartmut Remmers, Pflegewissenschaftler

Unsere Begegnung mit dem MDK….

Es fing, wie wahrscheinlich überall auf dieser Erde mit dem Altwerden an. Irgendwann sind die meisten Menschen nicht mehr in der Lage, ihren Alltag selbst zu gestalten. So war es auch bei unserer geliebten Mutti. Es fing ganz langsam an und hat sich im Laufe der Zeit leider immer mehr verschlechtert.

Weiter lesen ›

Gerhard O.

„Ein Pflegegutachter bei der Arbeit“ 

mit Dieter Hallervorden und Georg Schramm

„Ein Gutachter ist ein Mann, der auf die Interessen seiner Auftraggeber besonders gut achtet.“

Erwin Koch

Unser Leistungsangebot für Sie

Kontaktformular

Datenschutz

Adresse

Helenenstraße 11, 30519 Hannover

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 10:00 – 16:00 Uhr